Seite wählen

Sex im Alter..

7. Nov 2023 | 2 Kommentare

Man sagt ja, dass Essen der Sex im Alter ist. Dann möchte ich nur kundtun, dass wir hier in diesem Heim garantiert sexlos leben..

Gestern hatte ich mein Top-Erlebnis. Ich als nicht-Fleisch-Esserin (warum muss ich auch so kompliziert sein..) sollte Rote-Beete-Bouletten bekommen. Hörte sich ja gut an, habe ich früher öfters selbst gemacht und hat immer sehr gut geschmeckt. Freudige Erwartung über so viel Kreativität in der Küche. Man stellt mir einen Teller auf den Tisch auf dem 3 kleine, dünne, elendige und TOTAL VERKOHLTE Bouletten liegen. Total schwarz! Möchten sie uns hier im Heim umbringen, weiss doch jedes Kind, dass verbranntes Essen Krebs hervorrufen kann? Ich starrte den Teller an, rief die arme Bedienung ,der es auch peinlich war und die sagt, ja sie hätte es dem Koch auch gesagt, aber hätte geantwortet, dass es so sein muss. Also eine Instanz höher, die Saalchefin zitieren. Sie starrte den Teller an und sagte dass es natürlich nicht so sein darf und man würde in der Küche etwas für mich „zaubern“. Hörte sich vielversprechend an.. Leider hatte ich gerade an dem Tag das Telefon nicht dabei, sonst hätte ich Euch mit einem schönen abschreckenden Foto belohnt..

Was kommt? Ein grosser Teller zu einer Hälfte mit einem Berg Rührei und mit der anderen Hälfte zerkochte Kartoffeln…Nicht mal ein winziges Stück Petersilie oder sowas. ZACK!! Der Teller sah furchterregend aus. Wieder die Saalchefin, die den Teller wohl auch nicht so prickelnd fand und mich mit einem Cappucino abspeisen wollte. Ich habe ihr gesagt, dass wenn dies das Niveau dieses Hauses ist, dann möchte ich eine Mietreduzierung haben, denn das hier ist der Tiefpunkt. Gesagt und gegangen.

Ich fürchte ich habe mich nicht beliebt gemacht aber so lasse ich mich nicht in einem Haus, das sein Niveau immer hervorhebt, behandeln.

Und Schlussfolgerung, wenn kein Sex im Alter dann auch kein Sexersatz = gutes Essen.. Traurig, traurig..

Letzte Kommentare

  1. Ja Gudrun, es ist seltsam dass viele Menschen sich so ducken können wenn Aufgaben verteilt werden. Aber ich hoffe auch,…

  2. Liebe Cecilia, so eine Aufgabe ist sicher mit vielen HOCHS und TIEFS versehen. So wie ich deine Beiträge bisher gelesen…

  3. Oh ja bitte Ursula und ja, ich lerne langsam (mit 80) Sachen nicht so ernst zu nehmen. Gaga-Bonus??

  4. Liebe Cecilia, na, der Geburtstag hört sich doch gelungen an, erst deine Familie und dann deine Damen. Und wie sagt…

  5. Ja liebe Ursula bei mir kommt es auch mehr auf den Inhalt an, ABER es gibt ja Grenzen.. jedenfalls für…

Oh, hallo
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentlicht habe.

Ich sende Dir keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

2 Kommentare

  1. Hallo Cecilia, ich fühle mit dir. Frage: Ist der „Koch“ überhaupt ein „Koch“?

    Antworten
    • Ja das frage ich mich auch manchmal…

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert