Seite wählen

Im Wartezimmer des Todes

9. Nov 2023 | 0 Kommentare

Nee, ich bin nicht depri oder down aber als ich heute Mittag die Rollatorkaravanen zum Mittagessen sah, fiel mir ein, dass wir ja eigentlich im Wartezimmer des Todes wohnen. Und ok – eins ist hier im Leben sicher, sterben tun wir alla, egal ob es ansonsten nicht viel Gerechtigkeit gibt, ob arm oder reich, ob krank oder gesund, eins ist sicher – sterben tun wir alle. Klar, wenn ich in meiner gewohnten Wohnung wohne kommt mir der Gedanke wahrscheinlich nicht, aber hier kann einem schon der Gedanke kommen und wenn ich die Besichtigungsgruppen sehe, die sich für das Haus hier interessieren, denke ich „your are the nex one..“ und wenn der polnische Kleinlaster diskret hinter dem Haus parkt und die Möbel hinaus und nicht hineingetragen werden – dann weiss ich, dass jetzt jemand das Wartezimmer verlassen hat..

Letzte Kommentare

  1. Ja Gudrun, es ist seltsam dass viele Menschen sich so ducken können wenn Aufgaben verteilt werden. Aber ich hoffe auch,…

  2. Liebe Cecilia, so eine Aufgabe ist sicher mit vielen HOCHS und TIEFS versehen. So wie ich deine Beiträge bisher gelesen…

  3. Hallo Cecilia, hier in Amöneburg finde ich deine Geschichten und wünsche mir sie auch auf meinem Smart phone lesen zu…

  4. Oh ja bitte Ursula und ja, ich lerne langsam (mit 80) Sachen nicht so ernst zu nehmen. Gaga-Bonus??

Oh, hallo
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentlicht habe.

Ich sende Dir keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert