Seite wählen

Das Rauschen des Schilfs

7. Aug 2023 | 0 Kommentare

Um unseren kleinen See haben wir schönes mans/frauenhohes (ho-ho hier wird ordentlich gegendert, jawohl!!) Schilf. Das Schilf tanzt graziös wie eine junge Tänzerin (hier lasse ich das Gendern weg.. sorry) , dazu rauscht die kleine Fontäne (worüber wohl mehrere sich so beklagen, dass die Fontänke tagsüber manchmal abgestellt wird und ich dachte, wir Ollen hören so schlecht aber nix da!). Das hier ist mein Glück, ich lege mich auf meinen schönen Balkon, lausche die Geräusche (mit Hörgeräten) und träume mich ganz weit weg nach meinem Lieblingsinsel, Fårö. Ist das ein Glück, so wie hier leben zu dürfen, in dieser Großstadt.. Ich bin dankbar..

Letzte Kommentare

  1. Ja Gudrun, es ist seltsam dass viele Menschen sich so ducken können wenn Aufgaben verteilt werden. Aber ich hoffe auch,…

  2. Liebe Cecilia, so eine Aufgabe ist sicher mit vielen HOCHS und TIEFS versehen. So wie ich deine Beiträge bisher gelesen…

  3. Hallo Cecilia, hier in Amöneburg finde ich deine Geschichten und wünsche mir sie auch auf meinem Smart phone lesen zu…

  4. Oh ja bitte Ursula und ja, ich lerne langsam (mit 80) Sachen nicht so ernst zu nehmen. Gaga-Bonus??

Oh, hallo
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentlicht habe.

Ich sende Dir keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert