Seite wählen

Etwas Up-Date

9. Jan 2024 | 2 Kommentare

Sorry, wenn ich Euch mit der Diagnose, die die entzückenden Krankenausärzte mir mitgaben, erschreckt habe (ich sage es ja: man kann sich auf nichts mehr hier im Leben verlassen..). Dort waren sie zu dritt der Meinung, dass ich eben eine „maligne Raumforderung“ habe (also jetzt hätte vielleicht.) und wenn ich nicht eine treue Zuschauerin bei der Sendung „die Jungen Ärzte“ wäre, hätte ich auch nicht gewusst, was das bedeutet. Ist ein etwas netteres Wort für Krebs. Aber gestern war ich bei meinem Onkologen und er schaute sich meinen lilafarbenen Abdomen (Bauch und sowas..) sehr ernst und traurig an und meinte, dass ich zur Zeit unter keinen Umständen Schlägen ausgesetzt werden und vor allem, nicht auf den Kopf fallen darf. Das hat der Kopf gar nicht gerne.. Das ist ja – leider – eigentlich meine Spezialität so jetzt muss ich mich beim Laufen konzentrieren. Jedenfalls würden Stürze und Schläge sehr ernsthafte innere Blutungen verursachen und noch mehr lila möchte ich nicht werden.. Jetzt spucke ich in die Hände und weiter geht es, morgen CT im Krankenhaus und nächste Woche den süssen Onkologen (nenne ihn nur mein Onki) wieder damit er nun endlich sich entscheiden kann, Krebs ja? nein? Gerinnungsstörung ja? nein? Was anderes Spannendes? Ja? Nein?Ich hoffe, er schaut mich nicht mehr so traurig dann an.

Als eine extra kleine Herausforderung streikt die S-Bahn und Deutschlands Bauern blockieren die Strassen und man muss mit viel Geschick sich durch diese (inzwischen echte) Großstadt bewegen. Dann steht man da und wartet auf den Bus, der nicht streikt und dementsprechend voll ist, der Bus kommt und man sieht schon von weitem wie vollgepackt er ist, die Wände biegen sich nach aussen so dass die kleine Oma weiss, dass sie den Rollator etwas durch die Tür schieben muss – und ein Fuss dazu, also kann er jetzt nicht die Tür zumachen denn wie sieht es aus, wenn die kleine Oma halb gequetscht wird.. Sieht ja sehr unschön aus und ist einer behinderten Oma gegenüber äußerst unhöflich.. Was? Ich und drängeln?? NIEMALS…

Letzte Kommentare

  1. Ach Gudrun, jetzt versucht man mir das ganze schön-zu-reden aber neee, bin nachtragend wie ein Elefant..

  2. Oh ja, wie schön! Ich folge Dir schon die ganze Zeit auf FB. Es war gar nicht so schwer die…

  3. Liebe Cäcilia, da freue ich mich, dass ich dich gefunden habe. Bei Facebook hatten wir schon ab und zu Kontakt.…

  4. Hallo Cecilia, das finde ich gut, dass ihr euch aufgemacht habt. Ihr zahlt sicher viel Geld und dann solltet ihr…

  5. Oh ich war über die Feiertage verreist so dass mir eine Enttäuschung erspart blieb🙏

Oh, hallo
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentlicht habe.

Ich sende Dir keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

2 Kommentare

  1. Drängeln? Nein, Raumforderung!!!! 😉 Herzliche Grüße ,trotz allem ein gutes Neues Jahr. PS:was gab es an den Feiertagen zu essen? Hat der Chef de Cuisine sich Mühe gegeben? Gruß Ursula

    Antworten
    • Oh ich war über die Feiertage verreist so dass mir eine Enttäuschung erspart blieb🙏

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert