Seite wählen

Wehmut

27. Aug 2023 | 0 Kommentare

Heute habe ich die Sommer-Bettdecke gegen die etwas dickere Decke ausgetauscht. Die Nächte wollen nicht mehr so richtig und die Temperaturen liegen klar unter 20 Grad und ich muss unbedingt mit offenem Fenster schlafen. Jedes Jahr lege ich die Sommerdecke in den Waschkorb und werde wehmütig – was habe ich aus dem Sommer gemacht? – und jedes Mal wenn ich das Glück habe, die Decke wieder hervorholen zu dürfen, spüre ich eine Freude, sie blubbert wie Blubberwassen im Bauch, vor dem kommenden Sommer. Aber ich bin nicht zu einem einzigen See gefahren, bekam zwar zwei Wochen bei meiner Lieblingsschwester (habe nur eine..) in Stockholm, aber da war der Sommer noch so an der Startlinie und alles war noch offen – so viele Erwartungen – und dann habe ich den Sommer einfach kleinstteilig versaut und habe über die verdammten Temperaturen in Berlin – rund 35 Grad gestöhnt. Nix für alte Leute..

Aber ok, jetzt spucken wir wieder in die Hände und müssen durch die in Berlin endlose Zeit von Oktober bis Mai durch. Ja ich weiss, komm mir nicht mit schönen Herbstwäldern, die aussehen als ob sie brennen würden – hier in Berlin brennen keine Bäume (wenn sie den trockenen Sommer überhaupt überlebt haben). Nee sie lassen die verdorrten Blätter sang- und klanglos fallen und das war´s – finito. Und auch keine Schneelandschaften, die in der Sonne glitzern – just forget it – es ist eine endlos lange graue Zeit aber okey, ich spucke noch einmal in die Hände und wenn ich Glück habe, darf ich den nächsten Sommer auch erleben, who knows…

Letzte Kommentare

  1. Ja Gudrun, es ist seltsam dass viele Menschen sich so ducken können wenn Aufgaben verteilt werden. Aber ich hoffe auch,…

  2. Liebe Cecilia, so eine Aufgabe ist sicher mit vielen HOCHS und TIEFS versehen. So wie ich deine Beiträge bisher gelesen…

  3. Oh ja bitte Ursula und ja, ich lerne langsam (mit 80) Sachen nicht so ernst zu nehmen. Gaga-Bonus??

  4. Liebe Cecilia, na, der Geburtstag hört sich doch gelungen an, erst deine Familie und dann deine Damen. Und wie sagt…

  5. Ja liebe Ursula bei mir kommt es auch mehr auf den Inhalt an, ABER es gibt ja Grenzen.. jedenfalls für…

Oh, hallo
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentlicht habe.

Ich sende Dir keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert