Seite wählen

Muttertag

12. Mai 2024 | 0 Kommentare

Hätte man mir vor 40-50 Jahren erzählt, dass ich sehensüchtigst auf einen Muttertagsbesuch (und dazu auch noch im Altersheim, wie kitschigt ist das denn..) warten würde, hätte ich „NIE IM LEBEN“ geschrien!! Alles nur kapitalistischer Konsumterror – die 67:er Jahre sassen tief in uns/mir – und jetzt bekomme ich einen unerwarteten aller liebsten Besuch (auch von meiner „Leihtochter“ mit ihrem wunderbaren süssen Babybauch) und ich könnte fast vor Glück so ein klitze kleines bisserl heulen – aber nur vor Glück.. Dass meine Kinder so gütig sind und mit meinen Erziehungsfehlern nachsichtig sind – das ist einfach wunderbar – ihr Lieben – ich habe es so gut wie ich es konnte getan und ich liebe Euch so unendlich und ihr seid die wunderbarsten Menschen geworden…

Letzte Kommentare

  1. Ja Gudrun, es ist seltsam dass viele Menschen sich so ducken können wenn Aufgaben verteilt werden. Aber ich hoffe auch,…

  2. Liebe Cecilia, so eine Aufgabe ist sicher mit vielen HOCHS und TIEFS versehen. So wie ich deine Beiträge bisher gelesen…

  3. Hallo Cecilia, hier in Amöneburg finde ich deine Geschichten und wünsche mir sie auch auf meinem Smart phone lesen zu…

  4. Oh ja bitte Ursula und ja, ich lerne langsam (mit 80) Sachen nicht so ernst zu nehmen. Gaga-Bonus??

Oh, hallo
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um eine Benachrichtigung zu bekommen, wenn ich einen neuen Beitrag veröffentlicht habe.

Ich sende Dir keinen Spam! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert